Datenschutzerklärung für elektronische Bewerbungen bei der DEG

Der Internetauftritt der DEG bietet Ihnen die Möglichkeit, sich auf Stellenangebote der DEG elektronisch zu bewerben. Aufgrund einer von Ihnen eingeleiteten Online-Bewerbung verarbeitet die DEG personenbezogene Daten von Ihnen, die Sie der DEG für die Zwecke der Bewerbung elektronisch zur Verfügung stellen. Die DEG wird alle personenbezogenen Daten gemäß den geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen streng vertraulich und ausschließlich für die Zwecke der elektronischen Bewerbung behandeln. Bitte lesen Sie die vorliegende Datenschutzerklärung sorgfältig, bevor Sie Ihre personenbezogenen Daten an die DEG übermitteln.

1. Datenerhebung

Die Bewerbung über den Internetauftritt der DEG erfordert verpflichtend die Eingabe von bestimmten, in dem Online-Bewerbungsformular der DEG mit Pflichtfeldern gekennzeichneten, personenbezogenen Daten (beispielsweise Vor- und Nachnamen, Postanschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer). Sie haben die Möglichkeit, über die Angaben in den Pflichtfeldern hinaus freiwillig weitere Kontaktdaten mitzuteilen, die eine Kontaktaufnahme der DEG mit Ihnen erleichtern. Um Ihre Bewerbung möglichst gezielt zu bearbeiten und Ihre Bewerbungswünsche berücksichtigen zu können, besteht die Möglichkeit, zusätzlich weitere Informationen und Dateien wie ein persönliches Anschreiben, Zeugnisse, den Lebenslauf und Ähnliches zu übermitteln. Mit der Übermittlung Ihrer Angaben teilen Sie gleichzeitig Ihr Einverständnis mit, dass die DEG Ihre Daten nach Maßgabe der gesetzlichen datenschutzrechtlichen Bestimmungen und der vorliegenden Datenschutzerklärung verarbeiten und nutzen darf. Die von Ihnen in dem Online-Bewerbungsformular eingegebenen Daten und angefügten elektronischen Dateien werden an die DEG erst übermittelt, nach dem Sie durch Aktivierung der Checkbox Ihre Zustimmung erteilt haben, dass Sie mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten gemäß der vorliegenden Datenschutzerklärung einverstanden sind.

2. Datenspeicherung, Datennutzung und Datenlöschung

Die von Ihnen übermittelten Daten und Dateien werden ausschließlich für Zwecke der Bearbeitung Ihrer Bewerbung verarbeitet und genutzt. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten und Dateien können, sofern Ihre Bewerbung erfolgreich ist, in einem Beschäftigungsverhältnis von der DEG für die Beschäftigungszwecke weiter verarbeitet und genutzt werden. Sofern Ihre Bewerbung nicht erfolgreich ist, speichert die DEG die übermittelten Daten und Dateien für sechs Monate in Ihrer Bewerberdatenbank, um spätere Fragen zu der Bewerbung beantworten zu können. Nach Ablauf von sechs Monaten werden die Daten und Dateien gelöscht. Ferner können Sie im Rahmen der elektronischen Bewerbung jederzeit
verlangen, dass einzelne von Ihnen übermittelte Daten oder Dateien bei der DEG gelöscht werden. Die DEG behält sich jedoch vor, für einen begrenzten Zeitraum von drei Monaten eine beschränkte Anzahl Ihrer Daten dennoch zu speichern, um gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere Nachweispflichten aus dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG), nachkommen zu können.

3. Übermittlung der Daten an Dritte

Die von Ihnen aufgrund der Online-Bewerbung übermittelten Daten und Dateien werden von der DEG nicht an Dritte weiter übermittelt, es sei denn, dass Sie zuvor ausdrücklich Ihre Einwilligung zu der Übermittlung erteilt haben oder eine gesetzliche Pflicht für die Übermittlung vorliegt.

4. Widerruf

Sie können jederzeit die von Ihnen erteilte Einwilligung zur Verarbeitung und Nutzung der von Ihnen im Rahmen der Online-Bewerbung übermittelten personenbezogenen Daten und Dateien mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu können Sie eine formlose E-Mail an die Personalabteilung (personal@deginvest.de) oder an den Datenschutzbeauftragten der DEG (datenschutz@deginvest.de) richten.

5. Sicherheit

Die DEG stellt aufgrund technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen (§ 9 BDSG) entsprechend dem aktuellen Stand der Technik sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten vor unzulässigen Dateneingriffen wie beispielsweise Datenverlust, Zerstörung, vorsätzlichen
Manipulationshandlungen oder Zugriff von unberechtigten Dritten geschützt werden.
Insbesondere erfolgt im Zusammenhang mit der Verarbeitung der Daten und Dateien eine Übertragung in verschlüsselter Form (SSL-Verfahren).
Ergänzend zu dieser Datenschutzerklärung für elektronische Bewerbungen sind die Regelungen der allgemeinen Datenschutzerklärung der DEG anzuwenden. Diese finden Sie hier.
Die Datenschutzerklärung für Online-Bewerbungen auf Englisch finden Sie hier.